Anforderungen für hygienische Tanks

In seiner reinen Form ist Edelstahl ein äußerst hygienisches Produkt, das viele positive Qualitäten aufweist. Edelstahl wird beispielsweise als Außenmaterial bei der Herstellung von Lebensmitteln und pharmazeutischen Produkten eingesetzt, da dort äußerst strenge Hygienevorschriften gelten.

Dass Edelstahl nicht rostet, wie man es von gewöhnlichem Eisen kennt, ist hauptsächlich in der Legierung aus Eisen, Chrom, Nickel und Molybdän begründet. Wenn diese Stoffe im richtigen Verhältnis vereint werden, entsteht eine Oberfläche, auf der sich unter Zufuhr von Hitze ein äußerst dünner und undurchdringlicher Chromoxidfilm bildet, der gegen Oxidierung schützt, was andernfalls Rost zur Folge hätte.

Dank dieser Oberfläche gibt Edelstahl typischerweise auch keine Stoffe an die Materialien weiter, mit denen sie in Kontakt gerät, was wiederum einen großen Vorteil darstellt, wenn mit Produkten gearbeitet wird, für die strenge Hygienevorschriften gelten.

Rostfreie Tanks können jedoch in vielen unterschiedlichen Qualitäten gefertigt werden und nicht alle entsprechen den strengen Hygienevorschriften. Schwefel, Säure und Meerwasser beispielsweise können die dünne Oberfläche des Edelstahls durchbrechen, so dass dieser rostet.

Daher sind einerseits Anforderungen hinsichtlich der Mischung für den Edelstahl, andererseits Anforderungen hinsichtlich der Produktion und Nachbehandlung Ihres Edelstahltanks aufzustellen, insofern dieser hygienisch sein soll.

Dokumentation ist eine Notwendigkeit

Wenn der Tank, das Bauteil oder die Prozessanlage aus Edelstahl, die Sie nutzen möchten, den strengen Anforderungen entsprechen soll, die für die Herstellung von Lebensmitteln, Trinkwasser oder pharmazeutischen Produkten gelten, so reicht es nicht aus, wenn das Endprodukt lediglich so aussieht, als ob es diese Anforderungen erfüllen würde. Sie benötigen ebenfalls eine umfangreiche Dokumentation für alle Produktionsschritte – von der Vermengung und der Reinheit des Stahls bis hin zum Schweißen und zur abschließenden Oberflächenbehandlung.

Die Dokumentation ist Ihre Garantie für die Nachverfolgbarkeit und Qualität und dies sowohl gegenüber Ihren Kunden als auch den Behörden.

LP Kolding arbeitet gemäß der PED-Norm, die den strengsten Anforderungen der dänischen Behörden als auch der EU-Richtlinien für diesen Bereich entspricht.

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Cookie indstillingerne på denne hjemmeside er aktiveret for at give dig den bedste oplevelse. Hvis du fortsætter med at bruge hjemmesiden uden at ændre dine cookie indstillinger eller du klikker Accepter herunder, betragtes dette som din accept

Luk